Ein Bewusstheitskurs: Ent-wicklung - Befreiung - LIEBE - Wahrheit: der Weg der Hingabe

Die sog. "DUALSEELE"

(der CHRISTUS-SPIEGEL)

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am: 25.08.2016

Wir sind dabei, uns zu er-innern!

Diese Webseite existiert seit 2007 und wird seitdem regelmässig aktualisiert. Manches ist seit Beginn gleich geblieben, anderes wurde meinem wachsenden Begreifen angepasst. Die Grundaussage ist und bleibt dieselbe, denn sie ist EWIG und nicht meine persönliche Erfindung. Sie wurde und wird weltweit von den unterschiedlichsten Menschen erlebt.

Die erweiterte Überschrift > DER CHRISTUS-SPIEGEL < soll den Unterschied aufzeigen zum herkömmlichen Verständnis des Themas seitens der Mainstream-Esoterik. Es geht beim Thema "Dualseele" nämlich nicht um ein Menschenpaar.

Hier bist du dann richtig, wenn du an deiner Bewusstheit arbeitest und (mit oder ohne einen irdischen Seelengefährten) hinter den Vorhang schauen möchtest. Denn in deinem Leben geht es um die

>> Befreiung deines Bewusstseins <<

(und zwar von innen heraus!)

Vor allem bist du hier dann richtig, wenn du das Gefühl hast, dass GOTT dich am Haken hat, wenn du also der bedingungslosen LIEBE begegnet bist.

Denk dran:

Die Person will eine andere Person. Die Seele - will keine andere Seele, sie will GOTT.

DU BIST HIER UM ALLEN ANDEREN ZU DIENEN.

Wenn jeder allen dient, dienen alle jedem.

Manche Inhalte dieser Webseite wurden seit Beginn so gut wie nicht verändert (d.h. seit 2007), andere wurden mehrfach aktualisiert und meinem mittlerweile erweiterten eigenen Begreifen angepasst. Nicht jeder Satz, den du hier findest, gibt also meinen aktuellen Bewusstseinsstand wieder. Auf diese Weise findet sich auf meinatlantis jedoch für Leser jeglicher Bewusstseins-Entwicklungsstufe der passende "Fliegenfänger"= Signalworte oder Reizthemen, die zum genaueren Hinsehen motivieren.

Egal, ob du ganz am Anfang deines WEGES stehst und zum ersten mal auf den Begriff "Dualseele" gestossen wurdest - oder ob du schon einiges an Wegstrecke hinter dir hast und bereits dabei angekommen bist, die race beliefs zu hinterfragen und zu löschen: Hier wirst du weiterführende Gedanken und Literaturtipps finden.

Der WEG, der auf diesen Seiten beschrieben wird, ist der Weg der totalen Hingabe an Gott. Diesen WEG gehen nicht viele Menschen, doch es gab immer Menschen, die ihn gegangen sind.

Ebenso, wie du deinen Dual-Spiegelmenschen nicht ein bisschen lieben kannst, kannst du diesen WEG nicht ein bisschen gehen, oder nur nach Feierabend.

Es gibt keinen Platz in deinem Leben für diesen Weg, der Weg IST dein Leben bzw. LIEBE wird dein Leben dazu machen.

Es gibt keine Option für dich, wenn der Ruf gehört wurde. Du bist augen-blick-lich Schüler/Schülerin und dir wird alles weggenommen werden, durch die LIEBE.

Du kannst diesen Weg nicht suchen und auch nicht herbeirufen, er kann nicht gewählt werden. Er wählt dich. Niemand kann sich dieses Privileg erkaufen oder herbeizaubern. Es gibt keine teuren Seminare dafür.

Der Preis ist ein anderer: du zahlst mit allem, was du hast und bist. Weder wirst du deine alten Beziehungen noch deine alten Lebensstrategien noch deinen Job noch deine anderen bequemen Lügen fortführen können.

Es wird weh tun. Er wird dich vollständig vernichten.

Du kannst den Weg niemals mehr verlassen. Und du WILLST diesen Weg niemals mehr verlassen.

Sicher gibt es auch andere Wege, wohin auch immer, diese sind jedoch hier nicht gemeint.

Du wirst tiefste Seligkeit und Frieden erfahren, denn diese gibt es nirgendwo anders.

Wenn dich dies in deiner tiefsten Tiefe berührt, wenn du Anzeichen für dies Genannte bereits in deinem Leben findest, dann bist du vermutlich auf genau diesem Weg. Willkommen im Club!

Wahre Liebe ist = grösstmögliche Freiheit.

Dies bedeutet: Freiheit von jeglicher Projektion.

LIEBE ist grenzenlose Freiheit durch grenzenloses Vertrauen in Gott.


*****************************************************************************************************

Neu Mai 2016: Meine neue Webseite zum Thema Kundalini findest du hier:

http://kundalini-meinatlantis.beepworld.de/ (Klick auf den Link wechselt die Webseite!)

*******************************************************************************************************************

 

Wer meine Arbeit aktiv unterstützen möchte, kann dies tun:

per paypal: 
jamie@onlinehome.de     

Bankverbindung: siehe hier

*********************************************************************************************************************

WICHTIGER HINWEIS zu Beyond Dunbury:

Ich erinnere daran, dass mein Roman nur noch bis zum 16.07.2016 druckfrisch zu erwerben ist; danach ist er nur noch gebraucht bzw. über eventuelle Lagerabverkäufe zu erwerben.

Teil II steht vor der Fertigstellung, wird jedoch nicht für die allgemeine Öffentlichkeit kaufbar sein.

******************************************************************

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wichtiger Hinweis zur Weitergabe meiner Texte:

Ich finde es wichtig, dass hilfreiche Texte möglichst kostenfrei an Interessierte weitergegeben werden. Gleichzeitig ist es jedoch ebenso wichtig, die Quelle zu nennen. Das hat Gründe, die jeder kennt, der recherchiert - sei es für einen Roman oder um einen Sachverhalt aus früherer Zeit richtig zu verstehen (Bibel z.B.). Nur im Gesamtzusammenhang kann ein Einzeltext richtig eingeordnet werden und dazu ist die Quelle wichtig.

Daher bitte ich auf diesem Wege nochmals darum, dass ihr meine Texte bei Weitergabe bitte erstens komplett lasst = nicht verstümmelt und zweitens meinatlantis.de als Quelle angebt. Jüngst wurde mir wieder mal ein Klau berichtet, der nicht hätte sein müssen. Viele bitten mich um Erlaubnis per E-Mail, das muss nicht mal sein. Wichtig ist nur die korrekte Quellenangabe. Danke.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Anfänge ... wie alles begann. Damals habe ich zwei autobiographische Bücher unter Pseudonym veröffentlicht; ich wusste vom ersten Tag an, dass ich dies alles für die anderen erlebe und musste es euch erzählen:

Hinweis: Der Buchstabe "ß" wird auf dieser Webseite bewusst nicht verwendet.