Ich behalte mir vor, einzelne E-Mails nicht zu beantworten.

Die Frage ist berechtigt, was LeserInnen eigentlich wollen. Als ich Blogs schrieb und zum Mitmachen aufforderte, herrschte Schweigen im Walde. Stellte ich den jeweiligen Blog wieder ein, bekam ich Zuschriften, dass ich weiterschreiben soll. Geht es also nur um das Sich-etwas-herausnehmen-wollen = Kosumieren? Biete ich auf meinen Webseiten an, Fragen zu beantworten, herrscht jedes Mal dasselbe Schweigen im Walde. Ich habe es aufgegeben, die Mentalität der Leute auf diesem Planeten zu begreifen. Fakt ist, es wird mir niemals gelingen, und ich bin sehr froh darüber, ehrlich gesagt.

Ein jeder möge sich daher selbst zunächst fragen, was er oder sie will. Etwas vorgekaut bekommen, still und anonym konsumieren, oder einen konstruktiven Hinweis zum Weiterkommen erhalten durch aktives Fragen und aktive eigene Mitarbeit?

Der WEG hat es an sich, dass er gegangen werden will, und nicht ausgesessen. Und zwar selbst gegangen, nicht bei anderen (z.B. mir) zugeschaut, wie sie ihn gehen.

Wenn du also für dich in Anspruch nimmst, den WEG gehen zu wollen und an dir zu arbeiten, um auf die andere Seite zu gelangen, dann unterstütze ich dich gerne mit meiner Sichtweise auf dein aktuelles Problemthema. Merke ich, dass du dir nur Arbeit abnehmen lassen willst, bekommst du eine entsprechende Antwort. Oder gar keine. Hier beginnt bereits deine Selbstbeobachtung, die die Hauptarbeit des WEGES für dich bedeutet.

*****************************

Nachricht versenden
Name: *
E-Mail: *
Ihre Nachricht: *
Sicherheitscode:
 (bitte übertragen Sie in das Feld)
Datenschutz
Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.
Nachricht wurde erfolgreich gesendet!


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!